Wandlungsphase Teil 2



ORGANZYKLUS der koreanischen Handakupunktur

Zur leichteren Handhabung wurde der ORGAN-ZYKLUS der TCM (Traditionellen chinesischen Medizin) auf die Hände übertragen, wobei die 5 Elemente ( 6 YIN und 6 YANG Organe)  folgenden Finger zugeordnet wurden. 

ORGAN - ZYKLUS "SYMPATHIKUSORGANE"
wird durch die Innenfläche der Hand repräsentiert und unterliegt der Wechselwirkung zu den Parasympathikusorgane der Außenfläche
ORGAN - ZYKLUS "PARASYMPATHIKUSORGANE"
wird durch die Außenfläche der Hand repräsentiert und unterliegt der Wechselwirkung zu den Sympathikusorgane der Innfläche 


Folgende Gesetzmäßigkeit ist gegeben:
(
Der Organzyklus wird mit Hilfe der Hände berechnet)

 Ist ein Organ schlecht oder schwach, sind auch die Nachbarorgane gleich schlecht oder schwach. Die übernächste und die jeweils hinten liegenden zugeordneten Organe sind entsprechend des YIN - YANG Ausgleiches entgegengesetzt
schlecht = ENERGIE - ÜBERSCHUSS, schwach = ENERGIE - DEFIZIT
SYMPATHIKUS-ORGAN
Handfläche Innen
nächstes ORGAN
Finger rechts/links
übernächstes ORGAN
Finger rechts/links
PARASYMPATHIKUS-ORGAN
Handfläche Außen
nächstes ORGAN
Finger rechts/links
übernächstes ORGAN
Finger rechts/links
NIERE/schlecht
(kleiner Finger Innen)
LUNGE/schlecht MILZ/schwach HARNBLASE/schwach
(kleiner Finger Außen)
DICKDARM/schwach MAGEN/schlecht
LEBER/schlecht HERZ/schwach GALLE/schwach DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
NIERE/schwach
(kleiner Finger Innen)
LUNGE/schwach MILZ/schlecht HARNBLASE/schlecht
(kleiner Finger Außen)
DICKDARM/schlecht MAGEN/schwach
LEBER/schwach HERZ/schlecht GALLE/schlecht DÜNNDARM/
SAMCHO/schwach
LUNGE/schlecht
Ringfinger Innen)
MILZ/schlecht HERZ/schwach DICKDARM/schwach
(Ringfinger Außen)
MAGEN/schwach DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
NIERE/schlecht LEBER/schwach HARNBLASE/schwach GALLE/schlecht
LUNGE/schwach
Ringfinger Innen)
MILZ/schwach HERZ/schlecht DICKDARM/schlecht
(Ringfinger Außen)
MAGEN/schlecht DÜNNDARM/
SAMCHO/schwach
NIERE/schwach LEBER/ schlecht HARNBLASE/schlecht GALLE/schwach
MILZ/schlecht
Mittelfinger Innen)
HERZ/schlecht LEBER/schwach MAGEN/schwach
(Mittelfinger Außen)
DÜNNDARM/
SAMCHO/schwach
GALLE/schlecht
LUNGE/schlecht NIERE/schwach DICKDARM/schwach HARNBLASE/schlecht
MILZ/schwach
Mittelfinger Innen)
HERZ/schwach LEBER/schlecht MAGEN/schlecht
(Mittelfinger Außen)
DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
GALLE/schwach
LUNGE/schwach NIERE/schlecht DICKDARM/schlecht HARNBLASE/schwach
HERZ/
HERZBEUTEL/schlecht
(Zeigefinger Innen)
LEBER/schlecht  NIERE/schwach DÜNNDARM/
SAMCHO/schwach
(Zeigefinger Außem)
GALLE/schwach HARNBLASE/schlecht
MILZ/schlecht LUNGE/schwach MAGEN/schwach DICKDARM/schlecht
HERZ/
HERZBEUTEL/schwach
(Zeigefinger Innen)
LEBER/schwach NIERE/schlecht DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
(Zeigefinger Außem)
GALLE/schlecht HARNBLASE/schwach
MILZ/schwach LUNGE/schlecht MAGEN/schlecht DICKDARM/schwach
LEBER/schlecht
(Daumen Innen)
NIERE/schlecht LUNGE/schwach GALLE/schwach
(Daumen Außen)
HARNBLASE/schwach DICKDARM/schlecht
HERZ/schlecht MILZ/schwach DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
MAGEN/schlecht
LEBER/schwach
(Daumen Innen)
NIERE/schwach LUNGE/schlecht GALLE/schlecht
(Daumen Außen)
HARNBLASE/schlecht DICKDARM/schwach
HERZ/schwach MILZ/schlecht DÜNNDARM/
SAMCHO/schlecht
MAGEN/schwach
Diese Tabelle hilft, das Organ aufzufinden, dass eigentlich an den Gesundheitsprobleme ursächlich schuld darin ist. Wie die Tabelle zeigt zieht ein krankes Organ entsprechend den 5 Wandlungsphasen das nächstliegende (gleichschlecht oder gleichschwach) und das übernächstliegende Organ (entgegengesetzt von schlecht oder schwach) in Mitleidenschaft. Darum ist es normalerweise schwer, da bei einer Disharmonie eines Organs alle anderen entsprechend der 5 Wandlungsphasen ebenfalls aus dem Gleichgewicht gekommen sind, das auslösende Organ der Gesundheitsprobleme zu finden. Um das auslösende Organ aufzuspüren, dienen daher die hier aufgezeigten Diagnostikverfahren. (siehe "Diagnostik" und die "vorgehende Seite"  2 Ursachen der Gesundheitsprobleme). 

HERZBEUTEL auch KREISLAUF, SAMCHO auch 3fachWÄRMER   

zurück zur den "Fünf Wandlungsphasen"

w e i t e r  zur nächsten Seite !

z u r ü c k  zur Einleitung der Handakupunktur !


Sie sind derBesucherzaehler Besucher.

Copyright © 2002 Gerhard Paul Penka, alle Rechte vorbehalten, , siehe IMPRESSUM.